§1 Geltungsbereich und Begriffsdefinition

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Tauschgeschäfte, vermittelt durch Spielagon und geschlossen zwischen den Verbrauchern selbst in ihrer zum Zeitpunkt zu dem die Tauschaktion zustande kommt gültigen Fassung. Spielagon agiert dabei lediglich als Intermediär und vermittelt Tauschpartner.
(2) Abweichende Bedingungen der Nutzer erkennt Spielagon nicht an, es sei denn, Spielagon stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Mündliche Nebenabreden müssen auf einem dauerhaften Datenträger, z. B. per E-Mail, dokumentiert werden.
(3) Ein Tauschgeschäft kommt auf Spielagon immer (a) zum Zeitpunkt des Ablaufens des Swap-Countdowns und (b) beim Absenden und bei der Annahme einer Direkttauschanfrage zustande. In folgenden Unterpunkten werden der Swap mit Fall (a) und der Direkttausch mit Fall (b) bezeichnet.


§2 Ablauf und Zustandekommen eines Vertrages

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für das Zustandekommen eines Tausches über unser Tauschportal "http://www.spielagon.de".
(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag (a) mit einem von Spielagon ermittelten passenden Tauschpartner oder (b) mit einem selbst gewählten Tauschpartner, zustande. Der Tauschteilnehmer ist verpflichtet (a) nach dem Ablauf des Swap-Countdowns oder (b) nach Annahme der Direkttauschanfrage, zur Durchführung der Tauschaktion, in Form des Versands seines Angebotes. Im Gegenzug erhält er von einem dritten Tauschteilnehmer seine gewünschte Ware.
(3) Der Ausfall der Lieferung der gewünschten Ware entbindet den Tauschteilnehmer nicht von der Pflicht seinerseits zu liefern. Ein zivilrechtlicher Anspruch aus Nicht-Lieferung wird von Spielagon nicht geltend gemacht. Dies obliegt allein dem Geschädigten.
(4) Die Präsentation der Waren auf unserem Tauschportal stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur unverbindliche Angaben anderer Tauschteilnehmer über die Ware. Mit der Abgabe eines Wunsches und eines Angebotes gibt der Nutzer ein für ihn unverbindliches Angebot auf Abschluss eines Tauschvertrages ab. Dieses wird automatisch (a) zum Ablauf des Swap-Countdowns oder (b) beim Stellen und Annehmen einer Direkttauschanfrage, verbindlich.
(5) Bei Eingang eines Angebotes und Wunsches in unserem Tauschportal gelten folgende Regelungen: Der Nutzer erhält die Möglichkeit am Tausch teilzunehmen. Die Teilnahme kann von spielagon.de nicht garantiert werden und ist des Weiteren nur möglich, wenn sowohl Angebot als auch Wunsch erstellt wurden. Die Vollständigkeit und der optimale Ablauf des Swap-Algorithmus kann ebenfalls nicht garantiert werden.
(6) Als Angebote dürfen nur solche Produkte von den Tauschteilnehmer auf Spielagon eingestellt werden, die auch physisch bei diesen vorhanden sind.

Der Tausch erfolgt in folgenden Schritten:
1. Anmeldung im Tauschportal nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben. Eine Teilnahme ist nur mit einer Postanschrift in Deutschland möglich. Dabei wird nur eine Wohnanschrift (kein Postfach) akzeptiert.
2. Erstellen eines Angebotes
3. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Angebot einstellen“
4. Erstellen eines Wunsches
5. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Wunsch einstellen“
6. Zum Zeitpunkt (a) des Ablaufes des Swap-Countdowns oder (b) dem Stellen und der Annahme einer Direkttauschanfrage, werden das eingestellte Angebot und der erstellte Wunsch als verbindliches Angebot registriert.
7. Daraufhin initiiert Spielagon den Tausch und teilt dem Verbraucher den Namen und die Lieferadresse des Empfängers seines Angebotes mit (siehe Datenschutzerklärung). Damit ist ein bindender Vertrag zwischen dem Nutzer und dem Empfänger zustande gekommen.
8. Die Lieferung muss dann vom Tauschteilnehmer selbstständig initiiert, durchgeführt und bezahlt werden.
(6) Speicherung von Angeboten und Wünschen über unser Tauschportal: Die Angebote und Wünsche werden gespeichert. Angebote und Wünsche können jederzeit unter Mein Angebote/ Meine Wünsche eingesehen und geändert werden.


§3 Preis, Versandkosten

Die Dienstleistung von Spielagon ist komplett kostenfrei. Versandkosten oder andere mit der Lieferung und dem Austausch der Ware in zusammenhangstehende Kosten müssen vom Tauschteilnehmer selbst getragen werden.


§4 Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt durch den Tauschteilnehmer. Er ist für deren nachvollziehbare Durchführung und Unversehrtheit verantwortlich (z. B. versicherter Versand).
(2) Der Tauschteilnehmer trägt Versand, Verpackungs- und andere mit der Lieferung und dem Austausch der Spiele in zusammenhangstehende Kosten.
(3) Ein Versand ist prinzipiell nur an Lieferadresse (Wohnanschrift) in Deutschland vorgesehen.


§5 Widerrufsrecht

(1) Widerrufsrecht
Angebote und Wünsche können bis zum Ablauf des Swap-Countdowns ohne Angabe von Gründen im Tauschportal widerrufen werden. Ein Widerruf ist im Fall (a) nach Zustandekommen des Tausches aufgrund der Art des Tauschgeschäftes (Ringtausch) nicht mehr möglich.
(2) Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs im Fall (a) kann der Nutzer möglicherweise nicht am Tausch teilnehmen oder im Fall (b) ist die erhaltene Tauschware durch beide Tauschpartner im ursprünglichen Zustand und auf eigene Kosten wieder zurück zu senden.


§6 Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.


§7 Kundendienst

Unser Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen steht Ihnen 24/7 über das Kontaktformular zur Verfügung.


§8 Haftung

(1) Spielagon übernimmt keine Haftung für falsche Benutzerangaben weder bezüglich persönlicher Daten, noch im Bezug auf die Ware und deren Lieferung.
(2) Schadenersatzansprüche des Empfängers des Angebotes gegenüber Spielagon, gleich aus welchem Rechtsgrund, sowie Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen sind ausgeschlossen.


§9 Datenschutz

(1) Spielagon verpflichtet sich die hier angegebenen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.
(2) Bei Rechtsstreitigkeiten zwischen den Verbrauchern sichert Spielagon seine unabhängige und größtmögliche Unterstützung zur Klärung des Sachverhaltes zu.


§10 Urheberrechte

Alle Spielagon übersandten Medien dürfen keinerlei Rechte Dritter anhaften. Der Nutzer versichert mit der Bereitstellung eines Mediums, dass er dadurch keinerlei Rechte Dritter verletzt. Durch das Übersenden überträgt der Verbraucher automatisch jegliche Nutzungsrechte an Spielagon.


§11 Schlussbestimmungen

Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie sonstiger Vereinbarungen mit Spielagon sind nur gültig, wenn sie von Spielagon in schriftlicher Form bestätigt wurden.
Dies gilt in gleichem Maße für eine Änderung oder Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.